Im "SK-Labor" geben sich Solinger Künstlerinnen und Künstler einen Raum zum gemeinschaftlichen Experimentieren an ungewöhnlichen oder besonderen Orten, in immer neuen Konstellationen. 

das aktuelle sk-labor-projekt

QUARTIER WALD – Kunst in WALD und im NETZ

 

QUARTIER WALD ist ein Kunstprojekt, das anspruchsvolle Kunst aus dem „Elfenbeinturm“ der Museen und Galerien herausholt und das alle Walder und Besucher*innen von Wald „barrierefrei“ online wie offline erreicht.

 

Das Konzept wurde von einem Team der Solinger Künstler gemeinsam mit den Initiatoren entwickelt und wird nun in Kooperation mit SMART CITY umgesetzt.

 

Im Zentrum von Wald werden "Hot Spots" eingerichtet. Via Smartphone kann man an jedem Hot Spot ein neues Kunstwerk im virtuellen Raum entdecken: Fotoserien, Videos, Plastiken – alle mit Bezug zum Stadtteil Wald. Außerdem wird gut sichtbar über den Köpfen der Passanten an jedem Hot Spot ein wetterbeständiges Bild angebracht – ein Teil des virtuellen Kunstwerks, das neugierig macht, mit dem Smartphone mehr zu entdecken. 

 

Die genaue Ausgestaltung erfolgt in den kommenden Monaten. Am Samstag, den 13. Juni 2020 startet das Projekt offiziell mit Rahmenprogramm und öffentlichen Führungen.

 

In Zeiten, in denen die öffentliche Hand immer weniger Spielraum für Kulturförderung hat, sind Kunstprojekte wie QUARTIER WALD auf Spenden angewiesen. 

 

 

Sie finden das Projekt spannend, möchten aber zunächst mehr Informationen?

 

Wenden Sie sich bei Interesse gerne an:

Manfred Hahn

0173-2766516

m.hahn@quartier-wald.de

 


bisherige sk-labor-projekte

Von Orkas und anderen Tieren - Schwimmtiere ziehen ins Badehaus

 

9.-25. August 2019 | Von Orkas und anderen Tieren
SK-Labor mit: Judith Funke, Güdny Schneider-Mombaur, Susanne Müller-Kölmel, Ela Schneider,

 

KulturBadehausBurscheid, Bürgermeister-Schmidt-Straße 7C, 51399 Burscheid

Musiker - wird gerade noch geklärt.

Judith Funke: info@judithfunke.de, www.judithfunke.de
Susanne Müller-Kölmel: 0212 247 1419, www.smk-art.de
Ela Schneider: 0212 2591418, ela-schneider.de
Güdny Schneider-Mombaur: 0177 777 4769, www.guedny.de

 


Rückblick

Von Orkas und anderen Tieren

Die erste SK-Labor-Ausstellung wandert ins Aquarius Wassermuseum nach Mülheim.

Beteiligte Künstlerinnen: Judith Funke, Susanne Müller-Kölmel, Ela Schneider, Güdny Schneider-Mombaur

 

31.03.–30.06.2019

Vernissage: Sonntag, 31. März 2019, 11.00 Uhr (Sektempfang)

Ort: Aquarius Wassermuseum, Burgstraße 70, 45476 Mülheim an der Ruhr

Das Aquarius Wassermuseum  befindet sich in einem stillgelegten Wasserturm und gehört zur Route der Industriekultur.

Kontakt: 
Judith Funke: info@judithfunke.de, www.judithfunke.de
Susanne Müller-Kölmel: 0212 247 1419, www.smk-art.de
Ela Schneider: 0212 2591418, ela-schneider.de
Güdny Schneider-Mombaur: 0177 777 4769, www.guedny.de
www.aquarius-wassermuseum.de


21. Oktober 2017, SK Labor | Auszug der Schwimmtiere

Bei der gemeinsamen Kunstaktion kurz vor Abriss des Hallenbads Vogelsang haben sich Judith Funke, Susanne Müller-Kölmel, Ela Schnei der und Güdny Schneider-Mombaur künstlerisch in "unbekannte Gewässer" begeben. 

Copyright © 2017 Solinger Künstler e. V.