Stand: 06. Juni 2021
 
Liebe Kunstinteressierte, liebe Freunde der Solinger Künstler e. V.,  

 

ab sofort können Sie uns wieder besuchen - ohne Terminbuchung und Kontaktverfolgung. Ein Test ist nicht notwendig. 

 

 

Ab 6. Juni ist die Ausstellung ENTSPRINGEN zu den üblichen Zeiten für Sie geöffnet. Für einen Termin kontaktieren Sie bitte Judith Funke (0212-817373 / judithfunke@gmx.de) oder Michael Klette (0173-5396942 / michael.klette@klette-art.de).

 

Auch die Artothek ist ab Sonntag, 6. Juni 2021, wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet: Mittwoch und Donnerstag 17 bis 19 Uhr sowie Sonntag 11 bis 12 Uhr. Für einen Termin kontaktieren Sie bitte Ulle Huth unter 0212-591778.

  

Wir freuen uns auf Sie – bleiben Sie gesund!

Solinger Künstler e. V.

 

DIE GALERIE SK

 

Der Verein "Solinger Künstler e. V." betreibt die Galerie SK (Alexander-Coppel-Straße 44, 42651 Solingen, in den Güterhallenseit 1979. In der Galerie finden jährlich acht bis zehn Ausstellungen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler statt. Die Öffnungszeiten der aktuellen Ausstellung entnehmen Sie bitte der Einladung. Die Galerie SK ist auch während der Öffnungszeiten der Artothek zugänglich.  

 

Möchten Sie künftig über die Ausstellungen informiert werden? Bestellen Sie hier unseren kostenlosen Newsletter: "Newsletter anfordern"

 

In unserem Newsletter-Archiv können Sie schauen, welche Künstlerinnen und Künstler seit Anfang 2018 in der Galerie SK ausgestellt haben. Außerdem finden Sie dort viele weitere Informationen zu weiteren Aktivitäten des Vereins "Solinger Künstler e. V." 

 

AKTUELLE AUSSTELLUNGEN IN DER GALERIE  

Informationsblatt zum Besuch der Galerie SK und der Artothek in Corona-Zeiten:

 

Download
Datenerfassung wegen Covid 19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.6 KB

 

ENTSPRINGEN – NELL BERGER, ANNEGIEN HASELAGER und JAN PRONK, Amsterdam

Fotografie, Objekte, Malerei und Zeichnung

6. Juni bis 7. Juli 2021

 

Vernissage: 6. Juni, 15 Uhr

 

Öffnungszeiten

Mittwochs und donnerstags 17–19 Uhr, Sonn- und Feiertage 11–17 Uhr 

  

Eine Ausstellung über das Suchen, Erforschen und Schaffen von Formen, die wiederum zu einem

unvollendeten Kunstwerk führt.

Für alle drei Künstler*innen spielt das Material eine wichtige Rolle zur Entwicklung ihrer Werke.

Mit dem Titel Entspringen spüren die Künstler*innen die Dynamik der Bewegung, die sie dazu

bringt, noch einen Schritt weiter zu gehen.

 

Die drei Künstler*innen leben und arbeiten in Amsterdam.

 

Kontakt:

Annegien Haselager (Fotografin): annegienhaselager.nl

Jan Pronk (Maler): wonderwalls.nl

Nell Berger (Crossover Künstlerin): nellberger.nl

 


 

I BELIEVE YOU, I BELIEVE IN YOU

Eine Ausstellung im Rahmen der SK-Nachwuchsförderung 

 

Akademie voor Kunst en Vormgeving St. Joost, 's-Hertogenbosch, Niederlande; Master Institute of Visual Cultures / Studiengang: Visual Arts and Post-Contemporary Practice / Betreuung: Dr. Úna Henry, Leiterin des Master Institute of Visual Cultures / Projektleitung: Alicia Kremser & Xuan Hu 

  

18. Juli bis 22. August 2021

  

Vernissage (wenn möglich): 18. Juli 2021, 15 Uhr

 

Öffnungszeiten:

Mittwochs und donnerstags 17–19 Uhr, Sonn- und Feiertage 11–17 Uhr sowie nach Vereinbarung

  

In diesem Moment hinterfragen wir die Gegenwart und die Zukunft der Distanz, der Beziehung und im weiteren Sinne der Moderne, in der jede Übertragung in einen Strudel von Konflikten hineingezogen wird und dann in der Stille verloren geht. Wenn die Antworten nirgendwo zu finden sind, suchen wir weiter nach Inspiration im Raum der Kunst, wo Leben und Hoffnung noch gedeihen. Wir erkunden experimentell die Grenzen des Raumes und die Verkörperung von Kunstwerken durch in-situ Synergien. I believe you, I believe in you ist ein von Alicia Kremser und Xuan Hu initiiertes Projekt. Eine Gruppe junger aufsteigender internationaler Künstler*innen vom Master Institute of Visual Cultures in ‘s-Hertogenbosch zeigt Einblicke ihrer gegenwärtigen Kunstpraxis. Die Ausstellung manifestiert auf intime Weise eine gemeinsame Basis der Intersubjektivität, die unsere Gedanken, Überzeugungen, Werke und Ideen, die ausgetauscht werden wollen, transzendiert. 

 

Kontakt: ibelieveyou@zohomail.eu 


 

CONNECTED – 20 Künstlerinnen und Künstler des Atelierhaus Aachen zeigen ihre Positionen

 

CONNECTED ist ein Ausstellungsaustausch zwischen dem Verein Solinger Künstler e. V. und dem Atelierhaus Aachen. Die Ausstellung der Aachener Künstler*innen in der Galerie SK musste bereits im April aufgrund von Corona abgesagt werden - und jetzt leider wieder!

Wir hoffen, dass wir sie baldmöglich nachholen können!

 

Künstler als Botschafter: Mit Positionen von 20 verschiedenen Aachener Künstlern setzen der Verein Solinger Künstler und das Atelierhaus Aachen den

Ausstellungsaustausch CONNECTED fort. Beide Gruppen laden in diesem Jahr die  jeweils andere zu freien Ausstellungen in den eigenen Räumlichkeiten ein. Im wechselnden Verhältnis von Gast und Gastgeber freuen sich die teilnehmenden Künstler auf neue Begegnungen, in denen Ideen und künstlerische Haltungen erfahren, ausgetauscht und hinterfragt werden können. Im Wechselspiel von Ungewissheit, Konfrontation und Verantwortung darf man auf interessante Einblicke in das Wirken der jeweiligen Gäste hoffen.

 

Teilnehmende Künstler aus dem Atelierhaus Aachen:

 

Sascha Bayer, Objekte // Steve Busch, Bronzen // Christiane Crewett-Bauser, Malerei // Hella Frowein-Hagenah, Installation // Petra Geiser, Malerei // Gerhard Günther, Malerei // Maren Hoch, Malerei // Wolfgang in der Wiesche, Mixed Media // Olivia Janke, Malerei // Klaus Kaufmann, Objekte // Mo Mokhtar, Malerei // Janice Orth, Malerei // Monika Radhoff-Troll, Mixed Media // Tanja Rauschtenberger, Textil // Dorothee Schmidt, Malerei // Barbara Schulte-Zurhausen, Malerei // Kate Studley, Mixed Media // Stefan Tiersch, Malerei // Achim Willems, Malerei/Collage // Andrea Zang, Malerei 

  

Kontakt: 

atelierhausaachen.de

 

 


 

BETWEEN WIND AND WATER - ROBIN WEUSTE

 

»In Mythe, Mär und geträumter Realität verorte ich meine Malerei!«

 

Robin Weuste, geb. 1993 in Solingen, Absolvent der Kunstakademie Düsseldorf, Meisterschüler von Prof. Siegfried Anzinger, malt mit dünnflüssiger

Ölfarbe entrückte doch vertraut wirkende Welten mit Mensch und Tier, Landschaft, Luft und Gewässer. Mut zur Figuration und Hingabe zu den alten Meistern zeichnen seine Werke ebenso aus wie sein intensives Naturerleben. In ihrem direkten, luftigen Farbauftrag scheinen die Bilder zu atmen.

Dabei erzählen sie von Ruhe, Intimität, Blicken und Berührungen. So sind es oft kleine, stille Momente, aus denen Robin Weuste seine großen Dramaturgien

ermalt.

 

Kontakt:  Michael Klette 0212 2544350

NIRGENDWIE - ANGELA BRANDT, BEATE GÄRTNER, GABI ROTTEST, RENÉ SIKKES

 

Kontakt:  Michael Klette 0212 2544350

Copyright © 2017 Solinger Künstler e. V.